Portugiesische Kandare Especial
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Portugiesische Kandare Especial
Portugiesische Kandare Especial
Portugiesische Kandare Especial
Portugiesische Kandare Especial

Portugiesische Kandare "Especial"

Art.Nr: BOR-Especial
Bewertung: (1)
Optionen

ab 163,00 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten



18 Artikel in dieser Kategorie

Details

Portugiesische Kandare mit beweglichen Anzügen und doppeltem Oberbaum.
Der Oberbaum kann frei schwingen und nimmt somit den Druck auf den Pferdenacken, es entsteht so gut wie keine Hebelwirkung.
Das Mundstück gleitet einige mm auf den Kandarenschenkeln , hat eine kleine "Pumpfunktion".
In das Kandarenauge kann ein zusätzliches Paar Zügel eingeschnallt werden.

Das Mundstück "de Arco" dieser Kandare hat eine niedrige Zungenfreiheit und wird durch die sanft geschwungene Form sehr gerne von den Pferden angenommen.

Länge der Anzüge: Unterbaum ca. 7 cm, Oberbaum ca. 7 cm. Durchmesser Mundstück ca. 18 mm.

 

 

Kundenrezensionen:

Autor:  am 26.02.2022     Bewertung:

Mein Haflinger (14 Jahre) hat leider zwei Mankos: er mag generell nicht gerne Gebisse, er sperrt schon immer sein Maul leicht auf oder beisst unwillig drauf herum und er hat eine sehr kurze Maulspalte. Als vor Jahren grundsätzlich die Kandarenreife erreicht war, habe ich mit meinem alten Reitmeister zusammen lange nach passenden Gebissen gesucht. Wir haben dann letztendlich eine ganz passable Lösung gefunden, mit der sich das Pony einigermaßen arrangieren konnte, aber eben nur einigermaßen. Denn egal wie gut das Gebiss zu Zunge usw. passt, es bleibt aber leider das Problem der kurzen Maulspalte bestehen, d.h. mein Pferd hat einfach wenig Platz im Maul. Und ich hatte immer das Gefühl, dass er sich nicht wirklich wohl fühlt.
Meine aktuelle Reitlehrerin hatte mit einem zufällig in Portugal gefundenem "seltsamen" Gebiss schon viel gute Erfahrung gemacht, so probierte ich es ebenfalls aus. Und was soll ich sagen, ich war sehr positiv überrascht. Ich konnte schon vom Boden aus sehr schnell Abkauübungen machen, innerhalb von Sekunden fing er an zu kauen und lies sich auf das Gebiss ein. Auch vom Sattel aus, zeigte er relativ schnell, dass er sich löste durch abschnauben und kauen (nicht zu wild, eher entspanntes Kauen). Ich konnte ihn leicht spielerisch aufnehmen und auch den Hals verlängern. Bei normalen Kandaren mit Unterlegtrense spürte man sofort, dass ihm das zuviel im Maul war, er verhielt sich sonst mehr, tauchte auch oft zu tief ab und abkauen fiel ihm sehr viel schwerer.
Also wenn ich zusammen fasssen darf:
- Ich verwende das von Ihnen gekaufte Gebiss, weil ich mein Pferd weiter schulen möchte auf Kandare und es durch die Form und die Flexibilität meinem Pferd angenehm zu sein scheint
- Vorteile gegenüber herkömmlichen Kandaren: es ist nur ein Gebiss, bei Pferden mit kurzer Maulspalte wichtig, ich kann damit 4 zügelig reiten und mich schulen, es gibt weniger Druck auf dem Genick durch den unterbrochenen Oberbaum, was dazu führt, dass mein Pferd sich eben nicht nach unten verkroch, sondern sich traute, in Aufrichtung zu gehen, trotz Kandareneinwirkung
- Mein Pferd hat sich erstaunlich gut auf das Gebiss eingelassen. Ich war aber auch sehr vorsichtig und bin erstmal nur unter den Augen der Reitlehrerin damit geritten, die übrigens auch positiv überrascht war.
Insgesamt bin ich sehr dankbar, dass Sie dieses Gebiss nachgebaut haben und so Leuten wir mir ermöglicht haben, doch mit Kandare zu reiten, ich hatte das schon fast aufgegeben, weil mein Pferd sich mit der üblichen Kandare mit Unterlegtrense wirklich unwohl gefühlt hatte und ich das mehr und mehr vermieden hatte.